Bioresonanztherapie

Ob Rehabilitation oder Prävention oder in der Phase der Rekonvaleszenz, mit der Bioresonanztherapie steht uns ein Therapieverfahren zur Verfügung, dass viele und weitreichende Möglichkeiten bietet.

Von der Allergietherapie, über Probleme des Bewegungsapparates, Husten, Stoffwechselproblemen, Fellwechselstörungen, immer wiederkehrende Erkrankungen wie Koliken, Durchfälle, Erbrechen, oder Hautproblemen, bis hin zu chronischen Erkrankungen, kann die Bioresonanztherapie helfen. Doch nicht nur Erkrankungen können mit Hilfe der Bioresonanz behandelt werden; Sie können Ihrem Tier auch einfach mal so etwas Gutes tun. Sei es eine Entgiftung nach einer Antibiotikagabe, Wurmkuren oder Impfung oder eine allgemeine Fitnessbehandlung zur Gesunderhaltung von Muskulatur, Organsystem und Körper oder zur Stärkung des Immunsystems.

 

Während der Therapie werden Ihrem Tier zwei Elektroden auf den Körper gelegt, die zum Einen Informationen über eventuelle patholgische Vorgänge, verursacht durch Viren, Pilze, Bakterien usw. in das Gerät leiten, und zum Anderen die krankheitsspezifischen Schwingungen invertieren und an den Körper Ihres Tieres zurückgeben. Durch dieses physikalische Grundprinzip können die durch das Pathogen/den Schadstoff hervorgerufenen "negativen" Schwingungen eliminiert und die Ursache des Krankheitsbildes behoben werden. 

Sie werden direkt zu Beginn der Behandlung merken, dass Ihr Tier sich entspannt, eventuell sogar einschläft.

 

Nähere Informationen erhalten sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Kontaktdaten

REHANIMAL

Isabell Ruploh
Bismarckstraße 89
59558 Lippstadt-Lipperode

 

Telefon: +49 175 2071070

             02941- 8287052

 

E-Mail: info@rehanimal.de

 

 

Hinweise

Sie haben Fragen zu Ihrem ersten Termin oder Behandlungsabläufen? Hier finden Sie weiterführende Informationen.

Um den gesetzlichen Anforderungen zu genügen, gebe ich folgenden Hinweis: Die naturheilkundlichen Therapien sind wissenschaftlich
umstritten und werden von der Lehrmedizin zur Zeit noch nicht anerkannt. Hinweis nach § 3 Heilmittelwerbegesetz
.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rehanimal